AGB - Kurse

Zumba®-Kurse

Die Anmeldung zum Kursus verpflichtet zur Leistung des vollen Honorars.
Angemeldet sind alle die, die entweder eine Online-Anmeldung ausgefüllt und abgesandt haben oder aber vor Ort schon mit einem Kurs begonnen hat sowie mündliche und telefonische Anmeldungen. Begonnene Kurse ergeben automatisch eine rechtsverbindliche Anmeldung. Eine Rückzahlung für versäumte Stunden kann nicht erfolgen. Bei Absage, drei Tage vor Beginn werden 50%, bei Absage zu Workshop/Kursbeginn oder Nichterscheinen werden die vollen Teilnahmegebühren in Rechnung gestellt.

Die Bezahlung erfolgt in jedem Kurs bei Online-Buchung direkt mit Erhalt der Rechnung oder aber vor Kursbeginn und vor Ort in bar am ersten Kurstag..Bezahlung oder Anrechnung von einzelnen Abenden ist nicht möglich, ausser es wird von vorneherein kein kompletter Kurs gebucht sondern Vorort zur Probe eine Einzelstunde gewuenscht. Wir stellen auch keine Geschenkgutscheine für einen Kurs oder Workshop aus. Eine Rückzahlung für versäumte Stunden kann nicht erfolgen.
 
Rücktritt und verspäteter Einstieg Ein Rücktritt von den Kursen und der Entrichtung der Kursgebühr ist nach einstündiger Teilnahme nur vor Ort und bedingt möglich. Ist eine schriftliche Online-Anmeldung vorhanden ist es nicht möglich.
Ein verspäteter Einstieg vor Ort (ohne Onlineanmeldung) in die Kurse ist nach Absprache möglich, wenn die maximale Teilnehmerzahl noch nicht erreicht ist . Ein verspäteter Einstieg ohne Tanzpartner/in ist ebenfalls nur nach Absprache möglich.

Haftung
Das Tanzen während der Tanzkurse/Partys/Übungsabend ist auf eigene Gefahr; wir übernehmen keine Haftung für Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände während der Tanzkurse, ebenso wie für Garderobe, Schmuck, Wertgegenstände etc

Das Tanzen sowie der Aufenthalt in unseren angemieteten Räumen geschieht auf eigene Gefahr, dies gilt auch für sämtliche Unfälle oder Verletzungen während des Kurses und danach in unseren Räumen. Sachbeschädigungen die durch den Kunden in unseren Räumen geschehen - sind in der Haftung des Kunden - hierfür haften wir nicht als Raum-Mieter und auch nicht der Raum-Geber.

 

Geltungsbereich und Gerichtsstand
Sitz der Firma Salsera, Geltungsbereich der Geschäftsbedingungen und Gerichtsstand ist Pfungstadt(DA-Dieburg) bei Darmstadt, Bundesrepublik Deutschland.

Preise
Die Preise für unsere Angebote sind unseren schriftlichen und elektronischen Informationsmaterialen zu entnehmen. Änderungen dieser Angabe sind seitens des Veranstalters „Salsera“ , wenn sie dies für erforderlich hält, möglich.

 


ZUMBA®-Kurse - REISEN (Spanien)
Bei den Zumbakursen ist die Anmeldung ohne Partner möglich. Hier werden alle Einzelpersonen bzw. Anmelder angenommen, da es sich hier um einen reinen Fitness-Tanz bzw. um Sport handelt.
Bei den Zumba-Kursen sollte auf genügend wechselbare Sportkleidung sowie festes Aerobic-Schuhwerk gedacht werden. Da wir sehr viele Kurse in der Zumba-Woche anbieten benötigt man auch genügend Sportkleidung hierfür.

ZUMBA®-Kurse - (in unseren Räumen Boxing-Rhein-Main DA)
Bei den Zumbakursen ist keine Anmeldung erforderlich, ausser es wird bei Sonderkursen wie Zumba®-Toning eine Voranmeldung für die Einrichtung einer neuen Kursstunde gewünscht.
Bei den Zumba-Kursen sollte an  genügend wechselbare Sportkleidung sowie festes Aerobic-Schuhwerk gedacht werden. Mit unseren Karten-System (5-er, 10-er, 20-er und 100-er Karten) können alle Kurse, die wir wöchentlich in unseen Räumen anbieten auch genutzt werden. Alle Karten werden in bar vor Kursbeginn gezahlt. Ein Ausnahme gilt nur bei den 100er-Karten, die mit Anmeldung und Lastschriftverfahren auch monatlich auf 10 Monate abbezahlt werden können. Diese Ausnahmefälle können nur bei der Inhaberin abgewickelt werden, alle anderen Karten können von 5 bis 20 K. bei unseren Instruktoren vor Kursbeginn gekauft werden.


Verhalten des Vertragspartners / Kunde
Durch die Teilnahme oder Inanspruchnahme einer unserer Kurse oder Dienstleistungen erklärt der Vertragspartner, den Anweisungen des Kursleiters oder sonstigem Personal von „Salsera“ Folge zu leisten.
Etwaige Abweichungen davon, insbesondere durch Störungen des Kursbetriebes oder anderer Dienstleistungen können zu Vertragsabbruch und Hausverbot führen.
Alle Rechte von Film-, Ton- oder Photoaufnahmen, die im Zuge unserer Angebote gemacht werden gehen ausschließlich an „Salsera“ (Veronika Hartmann, der Inhaberin) über.

Verfahrensweise bei Straftaten oder Betrug
Straftaten, Diebstähle oder ähnliche Handlungen in unserer Organisation oder deren Veranstaltungen werden von uns zur Anzeige gebracht.
Es wird von uns weiterhin eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 100,00 € in Rechnung gestellt und Hausverbot erteilt bzw. kommt auf unsere schwarze Liste und wird als Kunde nicht mehr akzeptiert.

Salvatorische Klausel
Ist eine Bestimmung dieser Bedingung unwirksam, so wird sie durch diejenige wirksame Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Schlussbestimmung
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Organisation „Salsera“, in der jeweiligen gültigen Fassung, werden bei Vertragsschluss anerkannt. Dies gilt auch bei dem Kauf von 5- bis 100er-Karten für unsere Zumba-Kurse.


Sie sind immer Vertragsbestandteil aller im Namen der Organisation erfolgenden Dienstleistungen!